Weshalb einen Fotografen ?

Weshalb einen Fotograf für viel Geld arrangieren ?

– Ein Freund, Freundin oder Onkel Herbert hat doch auch eine tolle Kamera und macht sicher auch gute Bilder

  • Die fragen wir mal.

Deren photographisches Können kann ich nicht beurteilen.

  • Das Durchhaltevermögen auch nicht, 10 Stunden und länger, immer auf dem Sprung, den ganzen Tag.

Reicht Ihr Können auch mit schwierigen Lichtverhältnissen umzugehen oder Blitzt er alles Tod ? Hat dieser ein Back-up Equipment dabei ?

  • Viele Amateure unterschätzen den Aufwand und die Energie, den ganzen Tag gute Bilder zu machen.

Von der Feier haben diese dann sicher auch nicht viel und dann auch noch die Verantwortung !

Was ist, wenn die Ergebnisse doch nicht so werden wie Ihr Euch das vorgestellt habt ?

  • Einen Onkel Herbert oder Freund weniger ? Ist das die Sache Wert? 

Monate der Vorbereitung, der Organisation, der Diskussion, viel Zeit und Geld
wurde bereits investiert.

  • Meine Erfahrung ist dieses:
  • Wenn die Hochzeit vorbei ist und mir im Nachhinein die Brautleute beim Betrachten der Bilder oder der Multivision sagen:

“Dies oder jenes haben haben wir ja auch nicht mitbekommen”, dann bestätigt dies, dass an diesem Tag sehr viele Eindrücke, oft zu viele auf das Brautpaar einwirken, welche diese eben auch aufgrund dessen, dass man doch ein bisschen aufgeregt ist, einfach nicht bewusst mit bekommen haben

  • Was bleibt nach der Hochzeit noch als bleibende Erinnerung ?

– Der Blumenschmuck ? Als Trockenstrauß ?
– Das tolle Hochzeitsauto ? Evtl., aber leider eben nicht mehr so schön geschmückt.
– Der Gesang der Sopranistin oder der Hochzeitsband ? Die Erinnerungen verblassen im laufe Zeit immer mehr, leider.
– Die lieben Freunde bei ihrer Hochzeitseinlage ? Alles nach Jahren auch verblasst, vergessen!

Die Lösung:
Ein Fotoalbum professionell gestaltet mit ist auch noch nach Jahrzehnten vorzeigbar.
– Evtl. noch eine Multivision mit einer Zusammenfassung des Tages über ca.15 Minuten, schaut man sich immer wieder mal gerne an und sei es am Hochzeitstag. Spätestens aber sicher zur Silberhochzeit. Klar, man denkt jetzt schon mal an´s sparen, nach all den vielen Ausgaben und was noch alles kommt.
Alle diese Fragen könnt nur Ihr beantworten und auch schlussendlich entscheiden was Euch dieses einmalige Ereignis Wert ist.